13. Forum Datenschutz und Datensicherheit

Seit dem 25. Mai 2018 sind die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG neu) anzuwenden. Die gesetzlichen Neuregelungen haben einige Veränderungen mit sich gebracht und die verantwortlichen Stellen für den Datenschutz in den vergangenen Monaten stark gefordert.
Das Forum Datenschutz und Datensicherheit 2019 steht ganz im Zeichen der Umsetzung der neuen Anforderungen, welche die Datenschutzbeauftragten auch in den kommenden Monaten weiter beschäftigen werden.

So erhalten Sie einen Einblick in den Umsetzungstand der rechtlichen Neuerungen gem. BVR-Leitfaden sowie wertvolle Einblicke in die praktische Umsetzung anderer Institute.

Hier werden u.a. der Aufbau des Auftragsverzeichnisses und die Auftragsdatenverarbeitung sowie die rechtlichen Herausforderungen, die 2019 auf die Häuser warten, ein Thema sein.
Des Weiteren erhalten Sie einen Einblick in die Prüfung der Datenschutzorganisation aus dem juristischen Blickwinkel, bekommen Ansätze für das Zusammenspiel von Datenschutz und IT-Sicherheit aufgezeigt und erhalten auf anschauliche und unterhaltsame Weise praktische Tipps für eine Verstärkung der Datensicherheit im Internet.

Diese und weitere Themen erwarten Sie beim 13. Forum für Datenschutz und Datensicherheit am 11. und 12. April 2019 auf Schloss Montabaur. Außerdem bietet Ihnen diese Veranstaltung eine hervorragende Gelegenheit zum Ausbau Ihres beruflichen Netzwerkes sowie zum fachlichen Austausch mit Kollegen anderer Primärbanken und Verbundunternehmen.

Ihr Nutzen:

  • Sie erhalten einen aktuellen Überblick über die rechtlichen Entwicklungen und Neuerungen im Datenschutz.
  • Sie profitieren vom Know-how und den vielfältigen Erfahrungen unserer Experten.
  • Sie nehmen aus zahlreichen Diskussionen mit den Referenten und Ihren Kollegen Impulse für Ihre tägliche Praxis als Datenschutzbeauftragter mit.
  • Sie knüpfen ein überregionales Netzwerk.

Ihr Dozent:

Dr. Haiko Timm, Forum für Informationssicherheit GmbH, unterstützt und berät Banken rund um das Thema IT-Sicherheit – speziell in den Themen IT-Sicherheitsmanagement und IT-technische Umsetzung der MaRisk – und führt System-, Prozess- sowie vor allem Sicherheitsanalysen durch. Weitere Tätigkeitsschwerpunkte sind externer Datenschutz sowie Trainings zu den Revisionsschwerpunkten IT-Sicherheit, Ordnungsmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit.