Ausbildung zum IT-Sicherheitsbeauftragten (ITSiBe) / Chief Information Security Officer (CISO) (DGI®)

Dieses Seminar wird durch unseren Partner DGI Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit AG  angeboten und durchgeführt.

Erwerben Sie die spezifischen Kenntnisse eines IT-Sicherheitsbeauftragten (ITSiBe) / Chief Information Security Officer (CISO) für die Planung und Etablierung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) gemäß ISO 27001 und ISO 27002.

Die Haupttätigkeit eines IT-Sicherheitsbeauftragten (ITSiBe) / Chief Information Security Officer (CISO) besteht darin, die Geschäftsführung bei der Wahrnehmung ihrer Pflichten zur Sicherstellung eines angemessenen Informationssicherheitsniveaus zu unterstützen und den spezifischen Schutzbedarf der Unternehmenswerte bei der Ausführung der Geschäfts- und Produktionsprozesse zu identifizieren.

Weitere Aufgaben, die in die Zuständigkeit eines ITSiBe / CISO fallen, sind die Abstimmung und Koordination der Informationssicherheitsstrategie, die Ableitung der Ziele zur Informationssicherheit, das Erkennen der
unternehmensspezifischen Risikolagen und Bedrohungsszenarien sowie die Kontrolle und Steuerung der nachhaltigen Umsetzung von angemessenen und wirksamen Sicherungsmaßnahmen.

Der ITSiBe / CISO muss den IT-gestützten Geschäftsbetrieb in Einklang mit den Vorgaben der Governance, der Compliance und des ordnungsgemäßen IT-Betriebs bringen, die Überprüfung eingetretener Sicherheitsvorfälle und Schadensereignisse initiieren und verbessern sowie insbesondere die Wahrung der Schutzziele Vertraulichkeit, Verfügbarkeit, Integrität und Authentizität sicherstellen.

Des Weiteren ist für den Aufbau eines organisationsspezifischen Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) die erfolgreiche Integration der Planung, der Kontrolle sowie der Steuerung von Prozessen und ergänzenden Dokumenten sowie die Dokumentation eines Sicherheitskonzepts erforderlich.

Ziel der Ausbildung

Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf der Vermittlung von Fachbegriffen aus dem Bereich der Informationssicherheit, der Aufgabenbeschreibung des ITSiBe / CISO sowie des erforderlichen Fachwissens für den Aufbau eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) gemäß ISO 27001 und ISO 27002.
Die Teilnehmer können nach Abschluss der Ausbildung die Planung, den Aufbau, den Betrieb sowie die Aufrechterhaltung und Verbesserung eines normkonformen ISMS, bis hin zur Zertifizierungsreife einer Organisation, zur Umsetzung bringen.

Zielgruppe

  • Angehende ITSiBe / CISO
  • IT-Leitung / IT-Administratoren
  • Verantwortliche in der Informationssicherheit
  • Verantwortliche im Risikomanagement
  • Verantwortliche im Business Continuity Management
  • Verantwortliche in der Revision / IT-Revision
  • Führungskräfte / Projektleitung
  • Datenschutzbeauftragte
  • Unternehmensberater / Wirtschaftsprüfer

Termine

BerlinBonnMünchen Leipzig
07. - 10.09.202008. - 11.03.202118. - 21.01.202108. - 11.11.2021
19. - 22.10.202011. - 14.10.202107. - 10.06.2021
09. - 12.11.2020
14. - 17.12.2020
11. - 14.01.2021
15. - 18.02.2021
22. - 25.03.2021
26. - 29.04.2021
05. - 08.07.2021
20. - 23.09.2021
25. - 28.10.2021
22. - 25.11.2021
13. - 16.12.2021

Dozent

Herr Ronny Neid

Herr Neid ist Diplom-Betriebswirt sowie u. a. zertifizierter IT-Risk und Business Continuity Manager und IT-Sicherheitsbeauftragter. Als Senior Consultant der DGI berät Herr Neid im Bereich der IT-Sicherheit und des Datenschutzes und entwickelt Sicherheitskonzepte. Herr Neid doziert zu zahlreichen korrelierenden Themen der Informationssicherheit.

Anmeldung

Das Anmeldeformular können Sie sich hier herunterladen. Eine Anmeldung für dieses Seminar ist direkt beim Anbieter DGI Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit AG möglich. Gern können Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular per E-Mail, Post oder Fax zusenden. Alle notwendigen Kontaktdaten der FORUM finden Sie in unserem Impressum.