Datenschutzrechtliche Aufgaben und Rechte bei Betriebsratstätigkeit (DGI®)

Dieses Seminar wird durch unseren Partner DGI Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit AG  angeboten und durchgeführt.

Aufgaben und Rechte des Betriebsrats beim Umgang mit personenbezogenen Daten rechtskonform umsetzen.

Das Persönlichkeitsrecht der informationellen Selbstbestimmung von Arbeitnehmern ist gemäß Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) zu schützen, was die Erfüllung der datenschutzspezifischen Anforderungen durch Ihre Organisation nach sich zieht. Die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats sind insbesondere bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Arbeitnehmer zu wahren.

Die Konstruktivität der Zusammenarbeit des Betriebsrats mit dem Datenschutzbeauftragten sowie dem IT-Sicherheitsbeauftragten nimmt bei der Umsetzung datenschutzkonformer Maßnahmen eine wichtige Rolle ein. Die an Ihre Organisation gestellten datenschutzrechtlichen Anforderungen müssen auch im Wirkungskreis des Betriebsrates selbst erfüllt werden.

Jedem Teilnehmer wird das Handbuch Datenschutzrecht (Beck-Texte) ausgehändigt.

Das Seminar erfüllt die Anforderungen an eine Freistellung gemäß § 37 Absatz 6 BetrVG und berechtigt gemäß § 40 Absatz 1 BetrVG zur Übernahme der Kosten durch den Arbeitgeber.

Ziel der Ausbildung

Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf der Vermittlung von datenschutzrechtlichem Grundlagenwissen, um Sie als Mitglied des Betriebsrats auf Ihr Mandat vorzubereiten. Die datenschutzspezifischen Themen, die der Mitbestimmung unterliegen, wie die Ausarbeitung von Betriebsvereinbarungen, die allgemeine Verarbeitung von Personaldaten, der Umgang mit Beschäftigtendaten zur Bewertung oder Kontrolle von Fähigkeiten, Leistung und Verhalten sowie die private oder betriebliche Nutzung der IT und die Zusammenarbeit mit dem Datenschutzbeauftragten, bilden u. a. die Kerninhalte des Seminars.

Insbesondere die Klärung individueller Fragestellungen Ihrerseits werden Sie abschließend in die Lage versetzen datenschutzrechtliche Fragestellungen bewerten und angemessene Schutzmaßnahmen umsetzen zu können.

Zielgruppe

  • Betriebs- / Personalratsmitglieder
  • Jugend- und Auszubildendenvertretung
  • Schwerbehindertenvertretung
  • Datenschutzbeauftragte
  • Beschäftigte im Personalwesen

Termine

  • 31. Juli – 01. August 2019
  • 16. – 17. Oktober 2019

Dozent

Herr Manuel Grubenbecher ist Wirtschaftsjurist (Informationsrecht) sowie u. a. zertifizierter Datenschutz-Auditor und Datenschutzbeauftragter. Als Senior Consultant der DGI berät Herr Grubenbecher im Bereich des Datenschutzes. Herr Grubenbecher doziert zu zahlreichen korrelierenden Themen der Informationssicherheit.

Anmeldung

Das Anmeldeformular können Sie sich hier herunterladen. Eine Anmeldung für dieses Seminar ist direkt beim Anbieter DGI Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit AG möglich. Gern können Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular per E-Mail, Post oder Fax zusenden. Alle notwendigen Kontaktdaten der FORUM finden Sie in unserem Impressum.