Erfahrungsaustausch für Datenschutzbeauftragte

Die Anforderungen zur Umsetzung des Datenschutzes haben sich mit der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EUDSGVO) und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG neu) deutlich verändert. Vor allem zeigt sich eine starke Nähe zum
Informationssicherheitsmanagement der Bank, da beide Bereiche die gleichen Ziele verfolgen. Ebenso partizipieren sie durch ein gemeinsames Vorgehen. Das trifft z.B. bei der Erreichung der Schutzziele und ebenso bei der Bewertung von Risiken. Verschaffen Sie sich als Datenschutzbeauftragter einen Überblick über mögliche Handlungsimpulse, Stellschrauben zur professionellen Umsetzung und Schnittstellen zum Informationssicherheitsmanagement der Bank.

Diese Veranstaltung richtet sich an: Datenschutzbeauftragte sowie IT-Sicherheitsbeauftragte

Ihr Nutzen:

  • Sie erhalten einen Überblick über die aktuellen rechtlichen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen.
  • Sie identifizieren und erkennen für Ihr Haus mögliche Handlungsimpulse. Sie beleuchten Prüfungsschwerpunkte zum Datenschutz interner Prüfungen.
  • Sie nutzen die Veranstaltung als Update Ihrer Fachkunde gemäß § 4f Abs. 2 BDSG.

Ihr Dozent:

Dr. Haiko Timm, Forum für Informationssicherheit GmbH, unterstützt und berät Banken rund um das Thema IT-Sicherheit – speziell in den Themen IT-Sicherheitsmanagement und IT-technische Umsetzung der MaRisk – und führt System-, Prozess- sowie vor allem Sicherheitsanalysen durch. Weitere Tätigkeitsschwerpunkte sind externer Datenschutz sowie Trainings zu den Revisionsschwerpunkten IT-Sicherheit, Ordnungsmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit.