IT-Kompetenz in der Geschäftsleitung – Kompaktwissen IT-Organisation

Als Vorstand und leitende Führungskraft haben Sie bei den Aktivitäten Ihrer IT-Organisation die Entscheidungshoheit inne und dabei stets die wirtschaftlichen Aspekte zu berücksichtigen. Eins ist klar: Ohne IT-Systeme und Anwendungen ist der moderne
Bankbetrieb undenkbar. Allerdings sind die Systeme nicht nur eine Arbeitshilfe, sondern neben den hohen Kosten geht von ihnen auch ein hohes Gefährdungspotenzial aus. Gerade Banken haben in diesem Bereich eine Fülle von Vorschriften zu beachten. Deshalb sollten Sie sich in der Unternehmensleitung mit den wesentlichen Aspekten, u.a. Rahmenbedingungen und Ausgestaltungsmöglichkeiten der IT-Organisation, umfassend
beschäftigen. Nur so treffen Sie letztlich die richtigen Entscheidungen zum Wohle der Gesamtbank.

Diese Veranstaltung richtet sich an: Vorstände und Führungskräfte

Ihr Nutzen:

  • Sie kennen die rechtlichen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen an die IT-Organisation.
  • Sie haben die Möglichkeit, über die effektive Einordnung der IT-Organisation in die Bankorganisation – unter Berücksichtigung unvereinbarer Funktionen – zu diskutieren.
  • Sie erhalten eine Übersicht über die Minimalanforderungen an das betriebliche Regelwerk.
  • Sie betrachten Möglichkeiten und Gefahren von Eigenentwicklungen durch Bankmitarbeiter.
  • Sie bewerten die Wesentlichkeit Ihrer IT-gestützten Geschäftsprozesse. Sie sind gewappnet für eine IT-Prüfung nach IDWPrüfungsstandard 330.

Ihr Dozent:

Dr. Haiko Timm, Forum für Informationssicherheit GmbH, unterstützt und berät Banken rund um das Thema IT-Sicherheit – speziell in den Themen IT-Sicherheitsmanagement und IT-technische Umsetzung der MaRisk – und führt System-, Prozess- sowie vor allem Sicherheitsanalysen durch. Weitere Tätigkeitsschwerpunkte sind externer Datenschutz sowie Trainings zu den Revisionsschwerpunkten IT-Sicherheit, Ordnungsmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit.