IT-Prüfungspraxis komplett und kompakt, inklusive Datenschutz

Ohne Informationstechnologie ist der moderne Bankbetrieb nicht mehr denkbar. Allerdings sind die Anwendungen und Systeme nicht nur eine Arbeitshilfe, sondern sie stellen auch ein hohes Gefährdungspotenzial dar. Gerade Banken müssen in diesem
Bereich eine Fülle von rechtlichen und aufsichtsrechtlichen Vorschriften beachten.

Nicht umsonst führt die Bankenaufsicht immer wieder §-44-KWG-Sonderprüfungen, speziell im Bereich „Informationstechnologie“, durch. Aufgrund dieser besonderen Bedeutung des IT-Bereichs für Banken ist die IT- und Datenschutzprüfung auch für die Interne Revision ein wesentliches Betätigungsfeld. Alle wesentlichen Facetten und die damit verbundenen Prüfungshandlungen haben wir für Sie in dieser Veranstaltung zusammengeführt.

Sie informieren sich umfassend und topaktuell und können Ihr Wissen sofort für die nächsten IT-Prüfungen in Ihrer Bank einsetzen.

Diese Veranstaltung richtet sich an: Führungskräfte und Spezialisten aus dem Bereich Interne Revision

Ihr Nutzen:

  • In nur einer Veranstaltung erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die wesentlichen Prüffelder im Zusammenhang mit IT und Datenschutz. Dabei besprechen Sie gesetzliche Grundlagen ebenso wie die dazugehörigen IDW-Prüfungsstandards.
  • Durch die umfassende Betrachtung erhalten Sie klare Impulse für eine effiziente Prüfung des IT-Bereichs und sparen sich redundante und aufwendige Mehrfachprüfungen in überlappenden Themenbereichen.
  • Sie erhalten nicht nur praxisorientierte Prüfungshinweise, sondern auch Checklisten, die Sie bei der Prüfungsdurchführung in den verschiedenen Teilbereichen unterstützen.
  • Sie diskutieren praxisnah und greifen dabei aktuelle Probleme auf, z. B. mit den Themen „Prüfung selbst erstellt.

Ihr Dozent:

Dr. Haiko Timm, Forum für Informationssicherheit GmbH, unterstützt und berät Banken rund um das Thema IT-Sicherheit – speziell in den Themen IT-Sicherheitsmanagement und IT-technische Umsetzung der MaRisk – und führt System-, Prozess- sowie vor allem Sicherheitsanalysen durch. Weitere Tätigkeitsschwerpunkte sind externer Datenschutz sowie Trainings zu den Revisionsschwerpunkten IT-Sicherheit, Ordnungsmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit.